AVDK von 1829

Geschichte der ältesten Karnevalsgesellschaft Düsseldorfs

1949

Im Krieg verlor der AVDK seine gesamte Habe. Wir wissen heute leider nicht einmal mehr, woraus diese Habe bestand.

Kurz nach Beendigung des Krieges hatte der AVDK bereits eine Großveranstaltung im Circus Williams, der auf der Erkrather Straße gastierte, organisiert.

Am 26. und am 27. Februar 1949 veranstaltete der AVDK in den Ausstellungshallen am Ehrenhof zwei Maskenbälle unter dem Motto „Bö Bu Ba“ ( Böser Buben Ball ) und „Drunter und Drüber“.

Außerdem „Die große Rosenmontags-Redoute“ am 28. Februar 1949 im künstlerisch hergerichteten Planetarium.

Peter Bové blieb Präsident bis zum Jahre 1953.

Der Düsseldorfer Wochenspiegel, ein Blatt mit Kultur.

Offiziell im Februar des Jahres 1949 von der Landeshauptstadt Düsseldorf herausgegeben. Der Karneval steht auf dem Titelblatt. Kein Wunder, wenn man an diese Zeit zurückdenkt. Jeder konnte damals eine Ablenkung vom grauen Alltag gut gebrauchen.